1983

Highlights 1983
Einführung von Arbeitsstunden
Ausflug nach Untertraubenbach bei Cham
Bewerbung um Fischpacht Kanzelbach

Generalversammlung 22.01.1983

Die Generalversammlung fand im Gästehaus “Hauser” statt. Unser Vorsitzender Roland Nunheim begrüßte die 31 Anwesenden. Anschließend folgte das Bericht des Schriftführers über die Aktiviäten des vergangenen Jahres und der Bericht des Kassenwartes Karl-Heinz Werner. Die Prüfung der Kasse war wieder ohne Beanstandungen. Die Vorstandschaft wurde entlastet.

Neben den üblichen Neuwahlen wurde auch über drei Anträge beraten. Erwähnenswert sei hier nur die Diskussion bezüglich zu leistender Arbeitsstunden. Es wurde mit 27 Ja-Stimmen und 4 Enthaltungen beschlossen, dass sich alle Seekarteninhaber verpflichten müssen mindestens 15 Arbeitsstunden pro Jahr zu leisten oder je nicht geleisteter Stunde 10,00 DM in die Vereinskasse zu zahlen.

Arbeitseinsatz am See 10.02.1983

Am See in Dannstadt hatten wir zusehends das Problem bekommen, dass viele ungebetene “Gäste” und insbesondere auch Erntehelfer recht häufig am See feiern und all ihren Müll hinterlassen. Das Ergebnis sah man recht gut beim Arbeisteinsatz in Februchar 1983, wo jede Menge Müll gesammelt wurde. Bei dieser Aktion halfen auch unsere Jugendlichen Rainer Müller und Stephan Viel fleißig mit.

Bei der Putzaktion fanden wir auch noch einen verendeten Exoten am Ufer. Es handelte sich um ein Prachtexemplar von Piranha mit beendruckenden Zähnen. Aus welchem Aquarium stammte der wohl?

Mathaisemarkt-Festzug 06.03.1983

Zum Auftakt des Jahres 1983 engagierte sich unser Verein wieder beim Mathaisemarktfestzug. Unter dem Motto ” Petrus, Patron der Angler” wurde ein zu unserem Verein passender Festwagen geschmückt. Der Wagen wurde von einer 9-köpfigen Fußtruppe begleitet.

Disco-Party 30.04.-01.05.1983

Die Disco-Party durfte natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen. So lud man die Schriesheimer Jugend wieder in die Mehrzweckhalle ein.

Senioren-Ausflug nach Untertraubenbach 16.-19.06.1983

Beim Jahresausflug wurde Untertraubenbach bei Cham angesteuert. Hier hatten wir die Gelegenheit, den Regen zu befischen. Obwohl wir sämtliche Tricks anwandten, war uns leider kein Fangglück beschert worden. So suchten wir in dem Spruch Trost, dass wir zwar unsere Angeln nicht nur zum “Würmerbaden” auswerfen, doch in erster Linie Ruhe und Erholung suchen. Besonders erwähnenswert ist das Missgeschick unseres Sportfreundes Rainer Herrmann. Er stellte zwei volle Dosen mit lebenden Maden im Gastraum unserer Pension ab. Leider vergaß er, die Abdeckung ordentlich zu verschließen. So gingen über Nacht einige Tausend Maden auf die Wanderschaft. Na dann Petri Heil…

Jugendausflug nach Offenbach 02.-04.09.1983

Unter der Obhut des Jugendwarts Robert Viel verbrachte die Jugendgruppe ihren Ausflug in Offenbach am Main.

Straßenfest 03.-04.09.1983

Beim Straßenfest bauten die Angler wieder ihr Zelt für die Backfischbräterei auf. Diesmal boten wir unseren Gästen schmackhafte Merlan und Seelachsfilet an. Für den kleinen Hunger gab es Fischbrötchen.

Außerordentliche Generalversammlung 31.10.1983

Ende 1983 wurde in Schriesheim die Pacht für die Gewässer auf Schriesheimer Gemarkung neu ausgeschrieben. Die Neuvergabe der Pacht beginnt am 01.01.1984. Deshalb fand im Gasthaus “Zur Linde” eine außerordentliche Generalversammlung statt. Hierbei gab es heftige Diskussionen. Die Gewässer auf Schriesheimer Gemarkung nämlich schon seit vielen Jahren an eine andere 4-köpfige Pachtgemeinschaft vergeben gewesen.

Das Hauptproblem war die Tatsache, dass drei Mitglieder der bisherigen Pachtgemeinschaft auch schon seit langem Mitglieder im Angelverein waren. Es entbrannten bei der Generalversammlung deshalb heftige Diskussionen, ob sich der Verein bei diesen Randbedingungen überhaupt um die Pacht bewerben solle.

Als dann schließlich abgestimmt wurde, entschied sich eine deutliche Mehrheit unserer Mitglieder, dass sich unser Verein um die Pachtung der Kanzelbachs inklusive Rückhaltebecken bewerben solle (24 Ja-Stimmen, 9 Gegenstimmen, 1 Enthaltung).

Familienabend 26.11.1983

Die letzte Veranstaltung des Angelvereins war unser traditioneller Familienabend im Hotel “Zur Pfalz”. Damit es gegenüber der Vorjahre etwas abwechslungsreicher werden sollte, hatten wir diesmal die Kapelle “Kling Lind” engagiert. Der Festabend war auch wieder Anlass unsere besten Angler*innen zu küren. Diese Aufgabe übernahm unser VorsitzenderRoland Nunheim sehr gerne.

Jahresprotoll 1983

Zurück zum Seitenanfang